Spendenzweck

DIE SPENDE 2024

Hilfe und Unterst├╝tzung f├╝r Familien
mit organtransplantierten und schwerstbehinderte Kindern

Hilfsbed├╝rftige, sozial benachteiligte sowie kranke Kinder und Jugendliche liegen uns L├Âwinnen besonders am Herzen und daher m├Âchten wir mit unserem 11. K├Ânigsteiner Benefizlauf in 2024 die wertvolle Arbeit der Kinderhilfe Organtransplantation ÔÇô Sportler f├╝r Organspende e.V. und┬áPhilip Julius e.V. unterst├╝tzen.

Kio hilft Familien mit organtransplantierten Kindern

Kio wurde 2004 als Initiative des Sports von Olympiasiegern, Welt und Europameistern gegr├╝ndet. Heute hilft Kio mehr als 100 Familien mit organkranken und transplantierten Kindern j├Ąhrlich, da unser Gesundheitssystem leider nicht alles abdeckt.┬á

Rund 10% der Transplantationen (ca. 200 OPs) werden in Deutschland bei Kindern bis 15 Jahre durchgef├╝hrt.
Kio ist zur Stelle, wenn schw├Ącher gestellten Eltern Geld f├╝r wichtige Dinge fehlt und auch in Notsituationen.
ÔÇ×Zur├╝ck ins LebenÔÇť das sind organisierte Erlebnisfreizeiten f├╝r Familien, die nach dem Kampf ums ├ťberleben unendlich wertvoll sind.
Trainer und Psychologen leiten diese Projekte und es gibt viel Austausch und Beratung im Umgang mit organtransplantierten Kindern, sodass alle Mut und Zuversicht zur├╝ckgewinnen.

Weitere Informationen inklusive eines sch├Ânen Videos unter www.kiohilfe.de

Philip Julius e.V. begleitet Familien mit schwerstbehinderten Kindern

Rund 70.00 Kinder und Jugendliche in Deutschland sind schwerstbehindert oder lebensverk├╝rzend erkrankt.
Seit 10 Jahren ist Philip Julius e.V. mit seinem breitgef├Ącherten Angebot f├╝r die betroffenen Kinder und Jugendlichen mit Pflegegrad 4 /5 da und arbeitet nach dem Motto ÔÇ×Nur eine starke Familie kann das Kind durchs Leben tragen!ÔÇť
Philip Julius Eigendorf war mehrfach schwerstbehindert und verstarb im Alter von 17 Jahren 1994.
Die Beratungsstelle unterst├╝tzt bei Fragen der Pflege, Wohnen und zur Unterst├╝tzung im Alltag und ist damit ein Herzst├╝ck der Arbeit und erste Anlaufstelle.
Mit der Familienfreizeit ÔÇ×AtempauseÔÇť schenkt der Verein diesen Familien eine Auszeit,die noch lange im Alltag nachwirkt. Die Einszu-EinsBetreuung der beeintr├Ąchtigten Kinder durch Fachkr├Ąfte, das vielseitige Erlebnisprogramm sowie der Austausch mit anderen Betroffenen sind wichtige Elemente dieser Ferien.
Weitere Informationen auch mit sehr bewegenden Berichten von betroffenen Familien unter www.philipjulius.de