8. Königsteiner Benefizlauf

Spendenzweck

DIE SPENDE 2021

Special Olympics Deutschland in Hessen e.V. (SOH) ist Spendenempfänger des 8. Benefizlauf

 

Es ist die Mission von Special Olympics Menschen mit geistiger und Mehrfach-Behinderung durch regelmäßiges Sporttraining und Wettbewerbe in einer Vielzahl von olympischen Sportarten zu mehr Lebensfreude, Selbstbewusstsein und Anerkennung in der Gesellschaft zu verhelfen.

Special Olympics versteht sich dabei als Alltagsbewegung mit einem Angebot, das auch Gesundheit, wettbewerbsfreie Bewegungsangebote und die Familie umfasst.

SOH setzt seine Ziele, Inklusion, Teilhabe und Selbstbestimmung mit den Mitteln des Sports um.

Um inklusiven Sport auch in den Vereinen zu verankern, hat Special Olympics Deutschland in Hessen e.V. das Programm „Wir gehören dazu – Menschen mit geistiger Behinderung im Verein“ aufgelegt, mit dem Vereine und Städte gezielt angesprochen und unterstützt werden, um mehr Menschen mit geistiger Behinderung regelmäßigen Sport im Verein ermöglichen zu können.

Durch Sponsoren und Spenden werden diese Sport-Aktivitäten erst möglich.

Mit der Spendensumme aus unserem 8. Königsteiner Benefizlauf möchten wir hierzu einen Beitrag leisten und dadurch auch Vereine unterstützen, sich insbesondere für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung zu öffnen und praktisch gelebte Inklusion in unserer Region weiter zu verankern.

 

Interview mit Frau Angermann

"Es ist unser Kernprojekt!"

Wir freuen uns sehr, dass der Benefizlauf der Königsteiner Lions in diesem Jahr Special Olympics Deutschland in Hessen e.V. und unserem Projekt: „Wir gehören dazu“ – Menschen mit geistiger Behinderung im Verein“ zugute kommt.

Es ist unser Kernprojekt. Denn es ist genau das, was unsere Arbeit nachhaltig macht: Vereine sollen darin unterstützt werden, sich inklusiv aufzustellen. Denn nur so bekommen unsere Athletinnen und Athleten ein regelmäßiges Sportangebot im Verein. Und damit die Möglichkeit, sich im Alltag zu bewegen, Spaß zu haben, gemeinsam mit anderen etwas zu erreichen und ganz selbstverständlich dabei zu sein. Am Ende soll eine inklusive Landkarte Hessens stehen, auf der jede Athletin und jeder Athlet seinen Verein findet. Egal, welche Beeinträchtigung er oder sie hat. Dass wir das voranbringen können, dafür sind wir den Lions und allen Läuferinnen und Läufern dankbar!

Special Olympics wurde 1968 von der Familie Kennedy in den USA gegründet. In Deutschland gibt es Special Olympics Deutschland seit 1991, 2006 wurde Special Olympics Hessen gegründet.

Der Verein organisiert in Hessen nach olympischem Vorbild alle vier Jahre Landesspiele. Dort qualifizieren sich die Athleten und Athletinnen für die Nationalen Spiele, dort wiederum für die Special Olympics World Games. Diese finden im Jahr 2023 mit 7000 Athleten aus 170 Nationen in Berlin statt.

Neben den Spielen bietet der Verein auch andere Sportveranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung an, so etwa Schwimmwettkämpfe, Floorball-Turniere oder Sport- und Spielfeste, um insbesondere auch Kinder und Jugendliche an den Sport heranzuführen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.specialolympics-hessen.de