9. Königsteiner Benefizlauf

Spendenzweck

DIE SPENDE 2022

„Die Arche“ Kinderstiftung und Paulinchen e.V. sind Spendenempfänger des 9. Benefizlauf

Hilfsbedürftige, sozial benachteiligte sowie kranke Kinder und Jugendliche liegen uns Löwinnen besonders am Herzen und daher möchten wir mit unserem 9. Königsteiner Benefizlauf in 2022 die nachhaltige und wertvolle Arbeit der Kinderstiftung „Die Arche“ und der Initiative Paulinchen e.V. unterstützen.

„Die Arche“ Kinderstiftung

Sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in unserer Region werden emotionale Sicherheit, ein gestärktes Selbstwertgefühl und Perspektiven vermittelt.

„Die Arche“ Kinderstiftung wurde 2010 gegründet und bietet an insgesamt vier Standorten Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien ein vielseitiges  Angebot an. Das Frankfurter Team umfasst 35 Mitarbeiter (Voll- und Teilzeit)  und ca. 100 ehrenamtliche Mitarbeiter und die Spenden finanzieren zu 100% das Budget der Arche.

Das Angebot umfasst gemeinsame gesunde Mahlzeiten, Hausaufgabenhilfe und individuelle Förderung, Spiel-und Sportangebote, Ferienbetreuung- und workshops und vor allem die Zuwendung fester, ausgebildeter Ansprechpartner und Vertrauenspersonen. Sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in unserer Region werden emotionale Sicherheit, ein gestärktes Selbstwertgefühl und Perspektiven vermittelt, die gerade in diesen Pandemiezeiten wichtiger denn je sind. 

Die Jugend-Arche bietet sichere und geschützte Treffpunkte in Wohnortnähe. Sie ermöglicht  u.a. berufsvorbereitende Angebote wie Bewerbungscoaching und Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche.

 

Paulinchen e.V.

Jedes Jahr müssen in Deutschland mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren wegen  folgenschwerer und schmerzhaftester Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich behandelt werden.

Paulinchen e.V. wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, um bundesweit eine Anlaufstelle in jeder Phase nach dem Unfall für Familien mit brandverletzten Kindern und Jugendlichen zu schaffen und die oftmals traumatisierte Familie zu beraten und zu begleiten.

Dafür steht dem Beraterteam der Hotline (0800 0112 123) ein großes Kompetenznetzwerk mit Spezialistinnen aus dem Bereich thermische Verletzungen zur Verfügung. Seminare, Jugend-wochenenden und Regionalgruppentreffen bieten die Möglichkeit zum wichtigen Austausch mit Experten und Betroffenen. Der Hauptteil der Veranstaltungskosten wird vom Verein übernommen.

Der Verein richtet jedes Jahr am 7. Dezember den bundesweiten „Tag des brandverletzten Kindes“ aus und leistet wichtige Aufklärungsarbeit über Risiken und Unfallursachen. Mit verschiedenen Präventionskampagnen warnt Paulinchen e.V. vor den Gefahren durch heiße Flüssigkeiten und Oberflächen, Feuer, Säuren, Feuerwerkskörpern etc. und trägt dadurch maßgeblich zur Senkung der Unfallzahlen bei.